Die körperliche und soziale Gesundheit der Bewohner ist uns allen sehr wichtig. So sind wir sehr bemüht, der aktuellen Situation gerecht zu werden und die Herausforderung zwischen Fürsorgepflicht und Eigenverantwortung jedes Einzelnen angemessen zu meistern.

Unser grosses Ziel und auch der Wunsch vieler Bewohner und Angehörigen besteht darin, ein Besuchsverbot zu vermeiden. Dies bedingt, dass keine Bewohner mit dem Corona-Virus angesteckt werden.

Ausdehnung der Maskenpflicht

Um das Ansteckungsrisiko mit Covid-19 auf ein Minimum zu reduzieren, gilt zur bereits bestehenden generellen Maskenpflicht für die Mitarbeitenden und Besucher, neu auch Maskenpflicht für die Bewohner der Gerbe.

Die generelle Maskenpflicht für die Bewohner gilt:

  • in der Gerbe und auf dem Gerbe-Areal
  • Ausnahmen: während den Mahlzeiten und bei alleinigem Aufenthalt im Bewohnerzimmer.

Als Besucher nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass in der Cafeteria und im Bewohnerzimmer für die Dauer des Besuchs keine Konsumation von Lebensmitteln und Getränken erlaubt ist.

Aufenthalte ausserhalb der Gerbe

Von Aufenthalten ausserhalb der Gerbe wird den Bewohnern weiterhin dringend abgeraten. Ebenfalls wird von externen Mahlzeiten, auch bei der Familie, dringend abgeraten.
Gemeinsames Zusammensein, z.B. bei Mahlzeiten, Kaffeetrinken oder spazieren ohne Maske, erhöht das Risiko einer gegenseitigen Ansteckung um ein Vielfaches.

Für das grosse Verständnis, die Rücksichtnahme und das Einhalten aller Schutzmassnahmen bedanken wir uns herzlich.